Teilnahmebedingungen für das ROTARY 24-STUNDEN SCHWIMMEN

24h-Benefizschwimmen des Rotary Clubs München Flughafen

Eine Herausforderung für jedermann! Von Samstag, 13. Juli 2024, 12:00 Uhr, bis Sonntag, 14. Juli 2024, 12:00 Uhr, veranstaltet der Rotary Club München Flughafen zusammen mit den Stadtwerken Freising ein 24-Stunden-Benefizschwimmen im neuen Freisinger FRESCH.

Zeitplan

Samstag, 13. Juli 2024

  • Einlass der Teilnehmer: 10:00 Uhr
  • Wettkampfeinweisung: 11:35 Uhr
  • Startschuss: 12:00 Uhr

Sonntag, 14. Juli 2024

  • Ende des 24-Stunden-Schwimmens: 12:00 Uhr
  • Siegerehrung: ca. 12:45 Uh

Ziele, Motivation und Verpflegung

Das Ziel der Veranstaltung ist es, innerhalb von 24 Stunden so viele Bahnen wie möglich in beliebigen Schwimmarten zurückzulegen. Der Schwimmbadkiosk und das Steakhouse stehen für Verpflegung zur Verfügung, wo auch Verzehrgutscheine (im Eintrittspreis enthalten) eingelöst werden können. Ein Kuchenbuffet ist tagsüber vor Ort.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt ist jeder gesunde Schwimmer ab Jahrgang 2014, der mindestens 100 m im Wasser zurücklegen kann. Es können Einzelpersonen oder Gruppen (z. B. Mannschaften, Vereine, Schulen, Firmen, usw.) teilnehmen.

Startgeld:

  • Einzelstarter: € 23
  • Teams ab 4 Personen: € 16,00 / Teammitglied

Der Eintritt in das Schwimmbad ist im Startgeld enthalten. Das Startgeld ist bei der Anmeldung zu entrichten. Alle Starter bekommen ein Starterpaket mit folgendem Inhalt:

  • Nummerierte Badekappe
  • Akkreditierung
  • Infoblatt
  • Schwimmbad Eintritt 
  • Verzehrgutschein im Wert von 5 €
  • Spende für soziale Projekte

Weiterhin wird jedem Schwimmer an Fuß oder Arm ein Band angelegt, das ihn als registrierten Schwimmer erkennbar macht.

Meldungen für Gruppen und Vereine

Die Teilnehmer einer Gruppe müssen mit einer vollständigen Namensliste aller Gruppenteilnehmer bis zum 10.07.2024 gemeldet werden. Spätere Meldungen sind möglich, jedoch kann es im Ausnahmefall zu Wartezeiten am Becken kommen. Eine Gruppe besteht aus mindestens 4 Teilnehmern.

Für größere Gruppen besteht auch die Möglichkeit, eine halbe Bahn zu reservieren. Eine Anmeldung dafür muss bis 12.07.2024 erfolgen. Nachmeldungen zur Bahnreservierung vor Ort sind aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Starter dieser großen Gruppen können aus organisatorischen Gründen nicht in die Einzelwertung aufgenommen werden.

Anmeldung:

  • Gruppen bis 15 Personen und Einzelstarter melden sich bitte über www.rotary-schwimmen.de an.
  • Gruppen ab 15 Personen melden sich mit Namensliste, Gruppennamen, T-Shirt-Wunsch und der Information, ob eine halbe Bahn reserviert werden soll, per Mail an info@rotary-schwimmen.de an.
  • Startgelder werden nach Anmeldung direkt bezahlt. Das entsprechende Konto ist auf www.rotary-schwimmen.de zu finden.

Veranstaltungsort

FRESCH Freising, Halle (6 x 25 m), Freibad (4 x 25 m), Rabenweg 20, 85356 Freising

Organisationsleitung

Sebastian Humm, Tel.: 0157/86118652, info@rotary-schwimmen.de

Ablauf

  1. Das Entrichten der Teilnahmegebühr erfolgt an den Kassen des FRESCH (wenn nicht schon zuvor geschehen). Jeder Schwimmer bekommt dann ein Bändchen um das Handgelenk. Mit diesem Bändchen geht er zum Infostand des Rotary Clubs, wo die Registrierung stattfindet. Hier bekommen die Schwimmer Badekappen/Akkreditierung, etc.
  2. Die Anmeldung ist von Samstag 10:00 Uhr bis Sonntag 10:00 Uhr geöffnet.
  3. Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern oder eines gesetzlichen Vertreters. Diese ist bei der Anmeldung abzugeben. Ohne Einverständniserklärung ist keine Teilnahme möglich.
  4. Ebenfalls bei der Anmeldung abzugeben ist die Selbsterklärung zum Gesundheitszustand.
  5. Geht der Schwimmer ins Wasser, gibt er seine Akkreditierung bei dem für die Bahn zuständigen Bahnenzähler ab und darf dann auf dieser Bahn schwimmen. Verlässt er die Bahn, holt er sich seine Akkreditierung wieder beim entsprechenden Zähler ab. Innerhalb der 24 Stunden dürfen beliebig viele Teilstrecken geschwommen werden.
  6. Jeder Schwimmer kontrolliert bitte vor jedem Start, dass seine Nummer auf der Badekappe und auf seinem Arm korrekt sichtbar ist. Jeder Bahnenzähler hat einen Stift und kann die Nummer gegebenenfalls nachziehen.
  7. Auf jeder Bahn zählen ein bis zwei „Kampfrichter“ (je nach Auslastung der Bahnen) die zurückgelegten Bahnen der Schwimmer.
  8. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde mit der geschwommenen Strecke. Die Urkunden können nach der Veranstaltung online unter www.rotary-schwimmen.de abgerufen werden.

Regeln

  • Geschwommen wird auf jeder Bahn im Kreisverkehr gegen den Uhrzeigersinn („Rechtsverkehr“).
  • Die Bahnen werden nach Schwimmgeschwindigkeiten sortiert. Über den Bahnen hängen an der Wendeleine entsprechende 100m-Zielzeiten. Jeder Schwimmer wird gebeten, sich selbst möglichst gut einzuschätzen, um einen reibungslosen Ablauf auf der Bahn zu gewährleisten.
  • Der Veranstalter behält sich vor, die Bahnbelegung falls erforderlich zu ändern. Den Anweisungen des Organisationspersonals ist Folge zu leisten.
  • Schnelleren Schwimmern ist in fairer Art und Weise das Überholen zu gewähren.
  • Aus Platzgründen und Fairness bitten wir auf Schmetterlingsschwimmen zu verzichten.
  • Die maximale Bahnbelegung wird von den zuständigen Helfern festgelegt.
  • Gezählt werden vollständig geschwommene 100 m-Strecken.
  • Schwimmanzüge sind erlaubt, Neopren-Anzüge und Schwimmhilfen sind verboten!
  • Jeder Täuschungsversuch ist grob unsportlich und führt zum sofortigen Ausschluss und damit zur Disqualifikation.
  • Personen aus Gruppen können nacheinander oder gleichzeitig schwimmen. Die Gruppe muss während des Schwimmens nicht komplett sein. Die Zusammensetzung der Gruppen kann rein männlich, rein weiblich oder gemischt sein. Eine Gruppe muss mindestens aus 4 Teilnehmern bestehen!
  • Die Badebekleidung ist frei wählbar, sofern sie nicht gegen Sittenvorschriften verstößt.
  • Jeder Schwimmer erhält eine Badekappe und ein Bändchen, die beide zu tragen sind.
  • Zelte und Pavillons können in einem dafür vorgesehenen Bereich im Freibad aufgebaut werden. Während der Nacht (wenn in der Halle geschwommen wird) dürfen sich die Schwimmer dort ebenfalls ausruhen. Aufgrund des öffentlichen Badebetriebs ist dies am Tag allerdings nicht gestattet.

Wertungen

Um in die Wertung zu kommen, muss eine Strecke von mindestens 500m geschwommen werden!

Beste weibliche/männliche Einzelleistung

  • Ausgezeichnet werden die drei weiblichen und drei männlichen Teilnehmer mit der längsten, während des Wettkampfes, geschwommenen Strecke.

Beste Gruppenleistung

  • Ausgezeichnet werden die 5 Teams mit der am längsten, während des Wettkampfes, geschwommenen Strecke. Ein Team muss aus mindestens 4 Schwimmern bestehen und so im Vorhinein angemeldet worden sein. Bei der Wertung wird der Durchschnitt der geschwommenen Strecke pro Teammitglied errechnet.

Beste weibliche/männliche Einzelleistung (Junioren – JG 2014 bis 2007)

  • Ausgezeichnet werden die drei weiblichen und drei männlichen Teilnehmer der Jahrgänge 2014 bis 2007 mit der längsten, während des Wettkampfes, geschwommenen Strecke. In dieser Wertung werden alle genannten Jahrgänge zu einer Wertung zusammengefasst.

Nachtwertung

  • Analog zu allen oben genannten Wertungen werden die Schwimmer/Teams mit der längsten während des Wettkampfes in der Zeit von 02:00 Uhr bis 06:00 Uhr geschwommenen Strecke ausgezeichnet. Hier wird entgegen der anderen Wertung jeweils nur der erste Platz ausgezeichnet.

Wertung „größte Gruppe“

  • Die Gruppe mit der höchsten Teilnehmerzahl wird gesondert ausgezeichnet.

Hinweise

  • Am Samstagnachmittag und Sonntagvormittag kann es durch eine hohe Teilnehmerzahl zu längeren Wartezeiten kommen. Teilnehmer, die nicht zwingend am Tag schwimmen müssen, werden gebeten, am späteren Abend oder nachts zu schwimmen.
  • Die Veranstalter, seine Organe und Helfer übernehmen keine Haftung bei Unfällen, Diebstahl und sonstigen Schadensfällen. Sollte die Veranstaltung aus behördlicher Anordnung oder Sicherheitsgründen geändert, abgebrochen oder abgesagt werden, besteht keine Schadenersatzpflicht der Veranstalter gegenüber dem Teilnehmer. Startgelder werden nicht zurückerstattet.
  • Die Daten der Anmeldung werden gespeichert und nur zum Zwecke der Veranstaltung verarbeitet. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nicht über den notwendigen Zeitraum hinaus aufbewahrt. Die Anmeldung setzt das Einverständnis des Teilnehmers voraus. Wenn Sie mit der vorübergehenden Speicherung der Daten nicht einverstanden sind, bitten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen